Ein Höhepunkt der Berliner CSD Saison ist auch dieses Jahr das Lesbisch-schwule Stadtfest am 16./17. Juli im Schöneberger Kiez – das wohl größte queere Straßenfest in Europa. Dieses Mal steht die Veranstaltung unter dem Motto „Gleiche Rechte für Ungleiche!“ . Insgesamt werden bis zu 350.000 Menschen erwartet, die hier an zwei Tagen feiern werden. Zahlreiche Infostände informieren über Politik, queere Initiativen und Projekte. Darüber hinaus wird auf verschiedenen Bühnen für Unterhaltung, Musik und Kultur gesorgt.
Werbung




Das politische Highlight des diesjährigen Stadtfests ist „Das wilde Sofa – Die Promi Talkshow“ mit Michael Müller, dem regierenden Bürgermeister von Berlin, der Schauspielerin und Kabarettistin Idil Baydar und Bernd Fabritius, dem Präsidenten des Bundes der Vertriebenen. Diskutiert wird zum Thema „Das Ende der Zukunft“ .  Termin und Ort für „Das wilde Sofa“: Hauptbühne Eisenacher-/Ecke Fuggerstraße, Samstag, 16. Juli 2016 von 15:30 bis 16:30 Uhr.

Natürlich kümmern sich die zahlreichen Stände sowie die anliegenden Kneipen um das leibliche Wohl.

Das Fest startet am Samstag um 11 Uhr (Bühnenprogramm bis 23:00 Uhr), am Sonntag geht’s ebenfalls um 11 Uhr los (Bühnenprogramm bis 21:00 Uhr).

Unser Tipp: Am schönsten ist ein abendliches Bierchen vor dem Hafen und Tom’s Bar an der Ecke Eisenacher / Motzstraße!

Weitere Infos und Programmdetails unter: www.stadtfest.berlin

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*