Berlin ist manchmal sooo groß, dass man die Bar vor lauter Kneipen nicht mehr findet. Daher von uns ein paar handverlesene Tipps für ein entspanntes queeres Wochenende (KW40) in der Hauptstadt.

Werbung



Essen: Schwarze Heidi

Heidis dunkle Seite könnt Ihr in diesem Schweizer Restaurant in Kreuzberg erforschen. Die ehemalige „Helvetia Röschti Bar“ hat sich nun diesen vielversprechenden und mysteriösen Namen gegeben. Wir sind uns aber sicher, das Essen ist bestimmt weiterhin super!

Mariannenstrasse 50, 10997 Berlin

www.schwarzeheidi.de

 

Trinken: Möbel Olfe

Das Möbel Olfe ist immer einen Besuch wert. Buntes Kreuzberger Publikum, faire Preise und gute Musik. Nicht nur Donnerstags zum Schwulenschubsen einen Besuch wert.

Möbel Olfe in unserer Rubrik Lieblingsorte und im Queerio! Gay Guide für Berlin

 

Feiern: Flittchen-Super-Solo-Wiedereröffnungsgala im Südblock!

Der Freitag hat für Kreuzberg ein echtes Highlight im Programm! Der Südblock erklärt den Sommer für beendet und nimmt die Flittchenbar wieder ins Programm. Mit Live-Performances von Justus Köhncke und Duettpartnerin Gina V. D’Orio, sowie einer noch geheimen musikalischen Überraschung, die als eine, in den 80er-Jahren richtungsweisende Solokünstlerin angekündigt wird. Wir sind gespannt!

Freitag, 7.10.2016, ab 22:00 Uhr

Mehr Infos auf der Veranstaltungswebsite

Südblock im Queerio! Gay Guide für Berlin

 

Cruisen: Connection Club

Der Connection Club ist Schönebergs einziger richtiger schwuler Club. Man kann dort prima feiern aber auch im geräumigen Keller bestens cruisen. Als Rahmenprogramm wird diese Woche Freitag die „Propaganda“-Party gefeiert – am Samstag gibt es „Sexy Bitches“. Mehr dazu auf der Connection Website.

Connection Club im Queerio! Gay Guide für Berlin
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*