Berlin ist manchmal sooo groß, dass man die Bar vor lauter Kneipen nicht mehr findet. Daher von uns ein paar handverlesene Tipps für ein entspanntes queeres Wochenende (KW46) in der Hauptstadt.

 


Essen: Zur kleinen Markthalle

Wer seinen Abend in Kreuzberg eröffnen möchte, ist in der „kleinen Markthalle“ immer gut bedient. Dort gibt es rustikales Berliner Essen zum moderaten Preis: Halbes Hähnchen, Schweinshaxe und Rostbratwürstchen sind die Spezialitäten des Hauses. Auch Vegetarier müssen nicht verhungern: Die Backkartoffen mit Matjesfilet sind nicht zu verachten!

www.zur-kleinen-markthalle.de

Adresse: Legiendamm 32, 10969 Berlin

 


Trinken: Kumpelnest3000

Wem bei all den Touristen und Neuberlinern mal wieder richtig nach dem guten alten, dunklen und wilden Berlin vergangener Tage zumute ist, dem sei das Kumpelnest3000 ans Herz gelegt. Hier wird noch richtig getrunken und geraucht – in plüschig-trashiger Atmosphäre ziemlich weit weg von den aktuellen Hipster-Hot-Spots.

>> Kumpelnest3000 im Queerio! Gay Guide für Berlin

 


Feiern: Buttons im About Blank

Der Nachfolger der beliebten Homopatik-Party heißt Buttons. Auch gut. Buttons gibt’s im About Blank am Freitag, den 18.11. ab kurz vor Mitternacht.

>> Mehr dazu in unserem Veranstaltungskalender

 


Cruisen: New Action

Das New Action ist eine Cruising-Institution im schwulen Schöneberger Kiez. So lädt die Bar an der Kleiststraße diesen Samstag denn auch wieder zum „Cruising Non Stop“ ein.

>> Mehr dazu in unserem Veranstaltungskalender

>> New Action im Queerio! Gay Guide für Berlin

 


 

Mehr Partys und Events findet ihr im Queerio! Veranstaltungskalender für Berlin.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*