Obwohl dieses Wochenende ganz im Zeichen des HustlaBalls steht, gibt es in der Hauptstadt noch genügend andere Möglichkeiten, sich zu amüsieren. Hier unsere Tipps für ein entspanntes queeres Wochenende in Berlin (KW42).

 

Essen – La Cocotte

Etwas außerhalb des schwulen Schöneberger Bermudadreiecks findet sich in der Vorbergstraße das La Cocotte. Hier gibt es französische Schmorgerichte, Salate, Suppen und andere Leckereien. Der gesprächige Kellner lässt einen schnell erahnen, dass man als homosexueller Gast willkommen ist.

La Cocotte – Vorbergstrasse 10, 10823 Berlin

Website


Trinken – Heile Welt

Wer jetzt schon gerade in Schöneberg essen war, kann danach noch auf einen Drink in die Heile Welt schauen. Dort ist am Wochenende immer was los und weitere Alternativen sind mit dem Hafen und Tom’s auch nicht weit.

Heile Welt im Queerio! Gay Guide


Feiern – 16 Jahre Madonnamania im SchwuZ

Ein etwas unrundes aber dennoch feiernswertes Jubiläum gibt es am Samstag im SchwuZ. Dort wird das 16jährige Bestehen der Party-Reihe Madonnamania zelebriert. Auch wenn die Queen of Pop inzwischen etwas in die Jahre gekommen ist, ist die Party immer noch frisch und total „Vogue“. Hingehen!

Die Party auf der SchwuZ-Website

SchwuZ im Queerio! Gay Guide 


Cruisen – Worshipped Feet im Böse Buben

Nichts für Kitzlige: Im Böse-Buben geht’s diesen Freitag barfuß zur Sache. Doors Open zwischen 21:00 und 0:00 Uhr. Dresscode: barefoot, sandals, flip-flops oder smelly sneakers.

Mehr Infos auf  der Böse Buben Website 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*