Berlin ist manchmal sooo groß, dass man die Bar vor lauter Kneipen nicht mehr findet. Daher von uns ein paar handverlesene Tipps für ein entspanntes queeres Wochenende (KW41) in der Hauptstadt.

Essen – Thüringer Stuben

Der Herbst ist da und damit auch der Appetit auf Deftiges. Die Thüringer Stuben sind seit vielen Jahren ein Garant für gut-bürgerliche Thüringer Küche ohne Schnickschnack in Prenzlauer Berg. Rouladen und Mutzbraten sind super, die Klöße auch.

Mehr unter: www.thueringer-stuben.de

Thüringer Stuben im Queerio! Gay Guide


Trinken – Marienhof

Von den Thüringer Stuben ist es ein Katzensprung ins benachbarte Winsviertel. Dort befindet sich seit über 10 Jahre das Marienhof, eine nette Bar mit Wohnzimmer-Ambiente.

Mehr unter: marienhof-berlin.de

Marienhof im Queerio! Gay Guide für Berlin


Feiern – Pansy Presents Lady Gaga

Pansy und das House of Presents setzen ihre Po-Po-Poker Faces auf und wollen euch die größte Drag Show Berlins liefern. Und das in den ehrwürdigen Hallen des SO36. Das klingt nach einer prima Freitags-Sause!

Mehr unter: SO36.de

S036 im Queerio! Gay Guide für Berlin

Freitag, 14.10., ab 22:00 Uhr


Cruisen – Triebwerk

Auch außerhalb des schwulen Bermuda-Dreiecks in Schöneberg finden sich vereinzelte schwule Sex-Clubs. So auch das Triebwerk in der Urbanstraße, das einen wöchentlichen Zyklus von Cruising und Sexpartys betreibt. Am Freitag gibt es „Cheap Sex“ mit „Two for One“, der Samstag bietet eine Sex Party mit Dresscode Naked und Underwear.

Mehr unter: www.triebwerkberlin.com

Triebwerk im Queerio! Gay Guide für Berlin

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*