Emel Mathlouthi ist eine tunesische Sängerin, die als die „Stimme der Jasmin-Revolution“ gilt. In diesem eindrucksvollen Video gibt Emel einen Vorgeschmack auf das für Anfang 2017 angekündigte Album „Ensen“.

„Emel, die Tänzer und ich, wir hatten alle eine unterschiedliche Interpretation von Unterdrückung – entweder in Bezug auf Diktatur, Beziehung, Rassismus, Polizeigewalt, Geschlechterrollen oder in der Art und Weise, wie wir uns selbst unterdrücken“, sagte Allie Avital, Regisseur des Videos, dem Portal Nowness, „Mit Choreografie und Schnitt wollte ich einen Rhythmus von Dringlichkeit, Gewalt und vielleicht ein aufkommendes Gefühl von Revolution zum Ausdruck bringen.“

In jedem Falle ist hier ein beeindruckendes und intensives Musikvideo entstanden – seht selbst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*